Philosophie

Das Thema „Bewegung und Diabetes“ ist mir seit vielen Jahren ein ganz persönliches Anliegen und hier habe ich mich immer weit über meine bisherigen beruflichen Tätigkeiten hinaus für die Vermittlung des positiven Nutzens von Bewegung und Sport  für Diabetespatienten in Projekten, bei Verbänden, bei Institutionen, Selbsthilfegruppen engagiert.

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass regelmäßige Bewegung gerade bei Patienten mit gesundheitlichen Problemen wie Diabetes oder Übergewicht nicht nur mehr oder weniger große gesundheitliche Vorteile bietet, sondern auch die Lebensqualität der entsprechenden Patienten  deutlich steigert. Ein großer Nutzen für die betroffenen Menschen, für die ich mich seit langem gerne engagiere.

Ein Beispiel dafür ist das von mir mit initiierte erlebnispädagogische DiSko-Schulungsmodul (Wie Diabetiker zum Sport kommen) . Hier war ich als Mit-Autorin und Organisatorin der ersten Treffen aktiv eingebunden und habe das in diesem Projekt entstandene Schulungskonzept für die Praxis mit entwickelt. In diesem Projekt fließt auch die Erkenntnis ein, dass eine regelmäßige Bewegung – auch in kleinen Schritten – für die Gesundheit und Lebensqualität von Problemgruppen wichtiger ist als sportliche Höchstleistungen.

Dies betrifft auch die von mir Anfang der 90er Jahre initiierte und mit durchgeführte Freizeit am Bodensee für Kinder im Alter von 9 – 13 Jahren mit Typ-1-Diabetes  unter dem Motto „Kinderfreizeit als erlebnispädagogisches Schulungskonzept“, welches in ähnlicher Form „Diabetes – im Mittelpunkt und doch am Rande“ auch heute noch vom Diabetes Forum Radolfzell e.V. durchgeführt wird.

Zusätzlich ist in der letzten Zeit der gesundheitsfördernde Nutzen von Bewegung und Sport allgemein sowie der harmonische Ausgleich zwischen den Anforderungen der Arbeitswelt und dem ganz persönlichen Leben in mein Arbeitsfeld gekommen. Ich möchte diesen reichhaltigen Erfahrungsschatz aus der Patienten- und Mitarbeiterschulung, der Betreuung von diabetologischen Schulungseinrichtungen in Kliniken und niedergelassenen Praxen, verschiedensten Fachverbänden, Institutionen und Selbsthilfegruppen, Apotheken und der Industrie gerne in Form meiner aus der Praxis entstandenen Beratungsarbeit an andere Menschen weitergeben.

 

Birgit Hansel

Beratung und Projekte im Gesundheitswesen
Telefon 07771.876688
Mobil 0151.58838479
kontakt@birgit-hansel.com

WABI-AKTION

Wabi-Bestellschein

♦ WABI - der kleine  Schweinehund; € 7,95
♦ Schrittzähler Pedometer 60: € 34,95
♦ Set WABI & Pedometer 60: € 37,50
♦ Download Bestellschein (PDF)

„WABi – der kleine Schweinehund“

WABiDieser kleine Schweinehund könnte Ihnen gehören!

Wollen Sie mehr über den WABi erfahren?
» weiterlesen

Schrittzähler -
die kleinen Helfer für Ihre Gesundheit

Schrittzaehler

Möchten auch Sie einen Schrittzähler besitzen?
» weiterlesen

Bewegte Schulung DiSko

Meine Buchempfehlungen

bookJoachim Auer
"Der Körperführerschein"

bookH. Prof. Dr. med. Halle
"Zellen fahren gerne Fahrrad"